Senioren im Internet

Senioren im Internet rücken durchaus zu Recht immer mehr in den Fokus des Interesses von Website- und Webshop-Betreibern. Die sogenannten »Silver Surfer« stellen eine höchst attraktive Online-Zielgruppe dar – sowohl aufgrund der statistischen Wachstumstendenz der Senioren als auch im Hinblick auf ihre hohe Kaufkraft.

Websites und Webshops seniorengerecht gestalten?

Viele Online-Anbieter sind bemüht, ihre Websites und Webshops auch bzw. gerade für die Senioren im Internet attraktiv zu gestalten. Dabei gilt es, die Profile, Anforderungen und Verhaltensweisen der Senioren-Zielgruppen möglichst genau zu kennen. Denn: Silver Surfer ist nicht gleich Silver Surfer! Je nach Geschlecht, Alter, Berufsstatus und Lebensstil fallen Nutzungsverhalten und -präferenzen sehr unterschiedlich aus.

Zwar ähneln die Internet-Nutzungsmotive der Senioren im Internet in einigen Bereichen denen jüngerer Nutzer, in vielen weisen sie jedoch durchaus altersspezifische Besonderheiten auf. Online-Senioren nutzen z. B. das Netz deutlich zielgerichteter: zum Kommunizieren, um Nachrichten zu lesen – und vor allem zum Einkaufen. Und auch im mobilen Internet sind die Senioren angekommen, auch wenn sie dieses weniger intensiv zum Surfen und Einkaufen nutzen als ihre jüngeren »Kollegen«.

Ziel der Studie Senioren im Internet

Der W3B-Report Senioren im Internet zeichnet detaillierte Profile zahlreicher Online-Nutzergruppen im Alter 50 plus. Der Report verhilft zu differenzierten Zielgruppen-Kenntnissen und dient als Basis für eine nutzerorientierte Konzeption von Websites und Webshops.

  • Die Studie »Senioren im Internet«

        • Online-Befragung im Rahmen
          der 36. WWW-Benutzer-Analyse W3B
        • Erhebungszeitraum: April/Mai 2013
        • Befragte Personen: 69.282 deutsche Internet-Nutzer,
          internet-repräsentativ quotiert und gewichtet nach Alter,
          Geschlecht und Bundesland,
        • darunter ca. 21.000 im Alter ab 50 Jahre
        • Lieferformat: Chartpräsentation (PDF) und Tabellierung (XLS)
        • Preis: 500,- Euro zzgl. 19 % MwSt.

    Kontakt

  • Inhalte der Studie

    • Profile zahlreicher Internet-Seniorengruppen
    • Soziodemographie, Lebens- und Konsumstil
    • Genutzte Website-Typen, Website-Anfoderungen
    • Online-Einkaufen und -Kaufvorbereitung
    • Mobile Web
    • u. v. m.

    Kontakt

  • Übersicht der untersuchten Zielgruppen

    • Weibliche und männliche Senioren-Nutzergruppen verschiedener Altersklassen
    • Berufstätige Senioren vs. Pensionäre
    • Preisbewusste, qualitätsbewusste, trendbewusste Internet-Senioren
    • Senioren, die Smartphones bzw. Tablets besitzen
    • Senioren, die aktiv online einkaufen
    • Senioren, die aktiv soziale Netzwerke nutzen

    Kontakt

  • Individuelle Erweiterung der W3B-Studie

    Die W3B-Studie »Senioren im Internet« kann auf Wunsch an Ihren ganz speziellen Informationsbedarf angepasst werden:
    So können der Auswertung von Ihnen vorgegebene Zielgruppen hinzugefügt werden - z. B. »Trendbewusste Online-Seniorinnen im Alter ab 55 Jahre«, »Senioren, die regelmäßig Facebook nutzen«, ...
    Oder Sie erweitern die Auswertung um weitere Fragen aus dem W3B-Fragebogen.

    Honorar für eine Erweiterung der Studie: ab 200,- Euro zzgl. 19 % MwSt.
    Bitte wenden Sie sich bei Interesse gern an uns - wir beraten Sie über die Individualisierungsmöglichkeiten Ihrer Auswertung.

    Kontakt