Conversion Rate Optimierung (CRO)

Mit einer qualitativen Conversion Rate Optimierung lassen sich Motive und Gründe analysieren, welche eine Konvertierung verhindern.

Marketingziel auch qualitativ kontrollieren

Die Conversion Rate drückt das Verhältnis der erwünschten Handlungen zur Gesamtzahl der Besuche auf der Website aus, also den Anteil der Personen, welche ein Marketingziel erreichen. Das Marketingziel kann dabei beispielsweise das Abonnement des Newsletters beim Kauf eines Produktes sein. In der Regel werden Besuche sowie die jeweiligen Ereignisse quantitativ gemessen und experimentell mit A/B-Tests optimiert.
Mit einer qualitativ ausgerichteten Conversion Rate Optimierung in Form einer OnSite-Befragung unterstützt Fittkau & Maaß Consulting diesen Prozess in mehreren Aspekten.

Eine zielgruppenorientierte Analyse beantwortet beispielsweise:

  • Wer wird konvertiert – sind es die richtigen Personen?
  • Aus welchen Gründen funktioniert die Konvertierung nicht?
  • Wie viele Personen sind nicht-konvertierbare Besucher?
  • Wie können Besucher zusätzlich konvertiert werden?

Conversion Rate Optimierung für Websites

Zum gezielten Aufbauen einer Kundenbeziehung sind die Stimulation sowie die Bindung fördernde Elemente wichtig. Folgende Konvertierungsziele sind für die meisten Websites wichtig:

  • Abonnement des E-Mail-Newsletters
  • Optimierung der Landing Page einer Werbekampagne
  • Opt-In Download-Registrierungen
  • Ausprobieren eines digitalen Produktes
  • Ansehen von wichtigen Seiten oder Filmen

Conversion Rate Optimierung für Webshops

Für Webshops sind über die schon beschriebenen Dinge hinaus der Bestellvorgang und die Zahlungsabwicklung relevant. Bei Erstkäufern sind vertrauensbildende Komponenten stärker im Fokus als bei den Wiederkäufern. Hier sind insbesondere die Abwicklung von Retouren sowie Service-Thematiken wichtig.

Im Rahmen der Auswertung wird ermittelt, welche Aspekte den stärksten Einfluss auf die Kaufabsicht ausüben. Hier am Beispiel von Produktpräsentation und Konditionen dargestellt:

Conversion Rate Optimierung Einfluß auf die Kaufabsicht

Verbesserungsbedarf besteht bei denjenigen Aspekten, die einen hohen Einfluss auf die Kaufabsicht ausüben, aber von den Nutzern schlecht beurteilt werden. Daraus resultieren konkrete Handlungsempfehlungen – die eine erfolgs- und kundentypenorientierte Optimierung von Webhops ermöglichen.