Touchpoint Analyse – qualitative Bewertung
der Kontaktpunkte im Internet

Die Kommunikation im Internet ist nicht allein auf die eigene Website beschränkt, sondern an vielen Orten möglich. Mit einer Touchpoint Analyse kann das Engagement bei Facebook oder anderen Orten qualitativ bewertet sowie ein Marketingerfolg zugeordnet werden.

Wirkungsbeiträge von Internet-Kontaktpunkten

Die Kommunikation mit Kunden ist im Internet an vielen Orten möglich: auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter, in Video- oder Foto-Communities oder bei interaktiven Integrationen auf Werbeträgern.

Die Touchpoint Analyse gibt Auskunft über die Wirkungsbeiträge der Internet-Umfelder, wo die Marke, Produkte, Dienstleistungen oder sich das Unternehmen über die eigene Website hinaus darstellt. Aus der qualitativen Betrachtung dieser Berührungspunkte können Aussagen über den Erfolg des jeweiligen Engagements gemacht werden.

Eine Touchpoint Analyse kann OnSite auf der eigenen Website durchgeführt werden – oder auf den jeweiligen Touchpoints.

Ergebnisse einer Touchpoint Analyse

Ziel des Engagement bei Facebook ist es, den Konsumenten am Ort seines Interesses für das eigene Produkt zu begeistern, mögliche Vorurteile abzubauen, zufriedene Kunden zur Weiterempfehlung zu veranlassen. Qualitativ können diese Ereignisse beispielsweise wie folgt untersucht werden:

  • Besuchinteresse der Website oder des Webshops
  • Bedarfsschaffung, Kaufinteresse auslösen
  • Verankern von Botschaften
  • Stimulation im jeweiligen Umfeld
  • Weiterempfehlungen von Produkten
  • Einfluss auf die Kaufentscheidung
  • Nähe zur Marke schaffen
  • u. v. m.

In Kombination mit einer Nutzeranalyse kann die Wirkung auch in den relevanten Zielgruppen differenziert betrachtet werden.