Treiberanalyse

Welche Inhalte und Abbildungen der Website steigern die Zufriedenheit der Besucher, was stärkt das Kaufinteresse? Diese Fragen können mit Hilfe einer Treiberanalyse beantwortet werden.

Treiber der Zufriedenheit, Treiber des Kaufs

Eine Treiberanalyse wird als OnSite-Befragung unter Website- bzw. Webshop-Besuchern durchgeführt. Sie deckt auf, welche Funktionen, Services und Inhalte den Website-Besuchern tatsächlich wichtig sind – und wie groß ihr Einfluss auf die Gesamtzufriedenheit oder die Kaufabsicht ist. Mit diesem Wissen über die Treiber der Zufriedenheit bzw. die Kaufabsicht lässt sich eine Website oder ein Webshop gezielt optimieren.

Ergebnisse einer Treiberanalyse

Sie bietet differenzierte Einblicke in die Zusammenhänge zwischen der Zufriedenheit mit einzelnen Website-Elementen und der Gesamtzufriedenheit.
Mit einer Treiberanalyse wird eine Vielzahl von Aspekten der Bereiche Usability, Services, Funktionen, Social Media und (bei Webhops) Bestellvorgang, Zahlungsmöglichkeiten und Produktauswahl etc. von den Befragungsteilnehmern hinsichtlich ihres Einflusses auf die Gesamtzufriedenheit eingestuft.

Hier eine Übersicht der einzelner Aspekte der Analyse:

Treiberanalyse Zufriedenheit Treiber

Die einzelnen Einflussfaktoren werden zu zentralen, übergeordneten Dimensionen verdichtet. Dann wird die Bedeutung einer Dimension auf die Gesamtzufriedenheit berechnet. Auf diese Weise lassen sich die einzelnen Dimension in ihrer Wichtigkeit für die Optimierung der Website bzw. des Webshops ordnen – eine Betrachtung von Kaufinteressenten, Erstkunden sowie Wiederkäufer ist ebenfalls möglich.

In einem zweiten Schritt können die einzelnen Aspekte der Dimensionen im Rahmen der Zufriedenheits- oder Kundenbindungsanalyse betrachtet werden.