Zeitpunkt der Befragung:
Von Ad-hoc bis zum Monitoring

Das Internet ist hochdynamisch, Besucherströme auf der eigenen Website können im Rahmen des Internet-Marketing schnell ansteigen und sich hinsichtlich der Qualität der Besucher stark unterscheiden. Der Zeitpunkt der Befragung sollte deshalb gut gewählt sein.

Das richtige Timing für Zeitpunkt einer Befragung

Bei der Konzeption einer Befragung wird berücksichtigt, welche Faktoren und aktiven Vorgänge die zu untersuchenden Personengruppen beeinflussen. Bei zu wiederholenden Untersuchungen, wie Monitorings oder mehreren Befragungswellen, ist zudem die Vergleichbarkeit der Ergebnisse zu gewährleisten.

Im Folgenden eine Übersicht von Befragungszeitpunkten:

  • Ad-hoc-Befragungen bei Informationsbedarf
  • Vorher-nachher-Betrachtungen (z. B. im Rahmen eines Relaunches der Website)
  • Aktionsbasierte Befragungzeitpunkte (z. B. bei Facebook-Kampagne, E-Mail-Newsletter)
  • Wellenbasierte Befragungen (z. B. Frühjahrs-/Herbstwellen)
  • Monitoring – halbjährlich, quartalsweise oder monatlich
  • Fallbezogene Befragungzeitpunkte (z. B. bei Kündigung)
  • u. v. m.