Mobile Commerce

Mobile Commerce ist im Kommen, darüber besteht unter Experten weitgehend Einigkeit.
Der W3B-Report Mobile Commerce gibt einen Status zur aktuellen Nutzung sowie den Anforderungen der mobilen Einkäufer.

Einkaufen unabhängig von Zeit und Ort

Die letzte Grenze zur weiten Welt des Einkaufens ist gefallen – Smartphones, Tablet PCs & Co. sei dank. Shopping ist nicht nur jederzeit, sondern nun auch an (fast) jedem Ort möglich. Die Besitzer internetfähiger mobiler Endgeräte wissen die Unabhängigkeit von Zeit und Raum durchaus zu schätzen.
Erwartungshaltung und Engagement auf Seiten der Anbieter sind groß – aber gilt das auch für die Nutzer von Smartphones und Tablets?

Ziel der Mobile Commerce Studie

Der W3B-Report Mobile Commerce zeigt den aktuellen Stand der Entwicklung aus Sicht der mobilen Einkäufer auf. Er richtet sich an Personen, die in den Bereichen Mobile- und Online-Marketing, -Werbung, -Konzeption oder -Vertrieb tätig sind. Zahlreiche Informationen zu Profilen, Einstellungen, Präferenzen und technischer Ausstattung der Mobile Web-Nutzer sowie spezieller Nutzergruppen bilden eine wertvolle Grundlage für die strategische Planung, Konzeption, Optimierung und Vermarktung erfolgreicher Mobile Web-Strategien.

  • Die Studie »Mobile Commerce«

    • Online-Befragung im Rahmen
      der 41. WWW-Benutzer-Analyse W3B
    • Erhebungszeitraum: Oktober/November 2015
    • Befragte Personen: 60.495 deutsche Internet-Nutzer,
      internet-repräsentativ quotiert und gewichtet nach Alter,
      Geschlecht und Bundesland
    • darunter rund 28.000 Befragte Smartphone-Besitzer
      sowie 18.000 Befragte Tablet-Besitzer
    • Lieferformat: Chartpräsentation (PDF) und Tabellierung (XLS)
    • Preis: 800,- Euro zzgl. 19 % MwSt.
  • Inhalte der Studie

    • Profilierung der Nutzer und Interessenten des mobilen Einkaufs
    • Shopping per Smartphone vs. Shopping per Tablet PC
    • Einkaufshäufigkeit
    • Kaufinteresse an bestimmten Produkten
    • Bereits mobil gekaufte Produkte
    • Ort/Situation beim mobilen Einkaufen
    • Apps vs.Webshops im mobilen Browser
  • Übersicht der untersuchten Zielgruppen

    • Aktive Einkäufer via Mobile Web via Smartphone und Tablet PC
    • Interessenten und Ablehner am Einkauf via Mobile Web via Smartphone und Tablet PC
    • Besitzer von Smartphone und Tablet PC
    • Letzter Kauf via Smartphone und Tablet PC
    • Gekaufte Produkte via Smartphones, Tablet PC
    • Mobile-Einkäufer nach genutztem Einkaufskanal
    • Frauen und Männer im Vergleich
    • Sechs Altersgruppen
    • Fünf Berufsgruppen (berufstätig, in Ausbildung, nicht/gelegentlich berufstätig)
    • Qualitätsbewusste, Preisbewusste, Trendbewusste
    • u. v. m.
  • Individuelle Erweiterung der W3B-Studie

    Die W3B-Studie kann auf Wunsch an Ihren ganz speziellen Informationsbedarf angepasst werden:
    So können der Auswertung von Ihnen vorgegebene Zielgruppen hinzugefügt werden - z. B. »Trendbewusste Online-Einkäuferinnen im Alter von 20 bis 35 Jahren«, »Personen, die den Kauf eines Tablet PCs planen«, ...
    Oder Sie erweitern die Auswertung um weitere Fragen aus dem W3B-Fragebogen.

    Honorar für eine Erweiterung der Studie: ab 200,- Euro zzgl. 19 % MwSt.
    Bitte wenden Sie sich bei Interesse gern an uns - wir beraten Sie über die Individualisierungsmöglichkeiten Ihrer Auswertung.

    Kontakt