Paid Content

Wem ist sie nicht bekannt, die viel beklagte »Gratismentalität« der deutschen Internet-Nutzer? Das kostenlose Anbieten von Online-Inhalten war im Internet von Anfang an gang und gäbe – und wurde bereits vielen Content-Anbietern zum Verhängnis.

Nun hat sich das Paid Content-Blatt gewendet: Erstmals sind unter den deutschen Internet-Nutzern mehr Zahlungsbereite als Nicht-Zahlungsbereite, mehr Käufer als Nicht-Käufer zu verzeichnen.

W3B Report zu Paid Content – Nutzer, Nutzung, Potentiale

Wo steht die deutsche Internet-Nutzerschaft heute in puncto Bezahlinhalte?
Der W3B Report Paid Content beleuchtet aus der Perspektive aktueller und potentieller Paid-Content-Kunden den aktuellen Stand im Markt, untersucht verschiedene Zielgruppen, deren Präferenzen, Zahlungebereitschaft und Verhalten.

  • W3B Report »Paid Content«

    • Online-Befragung im Rahmen
      der 40. und 41. WWW-Benutzer-Analyse W3B
    • Erhebungszeitraum: Frühjahr und Herbst 2015
    • Befragte Personen: über 60.000 deutsche Internet-Nutzer,
      internet-repräsentativ quotiert und gewichtet nach Alter,
      Geschlecht und Bundesland
    • darunter 10.000 Befragte zum Themenbereich Paid Content
    • Lieferformat: Chartpräsentation (PDF) und detaillierte Tabellierungen (XLS)
    • Preis: 490,- Euro
    • Alle Preise zzgl. 19 % MwSt.

    Kontakt

  • Inhalte der Studie

    • Grundsätzliche Zahlungsbereitschaft für »Paid Content«
    • Bezug von kostenpflichtigen Online-Informationen oder -Services
    • »Paid Content«, für den bereits gezahlt wurde
    • Genutzte Zahlungsmodelle für »Paid Content«
    • Bevorzugte Zahlungsmodelle für »Paid Content«
    • Internet-Nutzungsverhalten
    • Soziodemographische Daten
  • Übersicht der untersuchten Zielgruppen

    • Nutzer, die bereits für Online-Content gezahlt haben
    • Nutzer mit Zahlungsbereitschaft für Paid Content
    • Frauen und Männer
    • 6 Altersgruppen
    • 3 Berufsgruppen
  • Individuelle Erweiterung des W3B Report

    Der W3B Report kann auf Wunsch an Ihren ganz speziellen Informationsbedarf angepasst werden:
    So können wir der Auswertung von Ihnen vorgegebene Zielgruppen hinzufügen.
    Oder Sie erweitern die Auswertung um weitere Fragen aus dem W3B-Fragebogen.

    Honorar für eine Erweiterung der Studie: ab 200,- Euro zzgl. 19 % MwSt.
    Bitte wenden Sie sich bei Interesse gern an uns - wir beraten Sie über die Individualisierungsmöglichkeiten Ihrer Auswertung.

    Kontakt