Lebensmittel im Internet

Der deutsche Online-Lebensmittelhandel ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Große Handelsketten wie EDEKA und REWE haben ihre virtuellen Ladentüren frisch gestrichen und weit geöffnet – und erfreuen sich ansehnlicher Käuferströme. Allerdings trifft dies vor allem auf die internationalen Big Player, allen voran Amazon, zu: Hier haben bislang die meisten Internet-Nutzer ihre Online-Lebensmittelkäufe getätigt.

Lebensmittel im Internet – wird das Spielfeld »Lebensmittel-Onlinevertrieb« den Big Playern überlassen?

Der neue W3B Report »Lebensmittel im Internet« untersucht aktive und potentielle Online-Lebensmittelkäufer, deren Verhalten und Präferenzen – und zeigt Potentiale und konkrete Handlungsanweisungen für Lebensmittelhersteller und -anbieter im Internet auf.

Er liefert u. a. differenzierte Informationen zum Besuch über online bereits gekaufte Lebensmittel, Produktpräferenzen, zu bevorzugten Lieferkonditionen und zu Profilen wichtiger Lebensmittel-Nutzergruppen – von Käufer-Typen bis hin zu den Kunden und Besuchern der großen Supermarktketten und führenden Webshops. Dies bildet eine wertvolle Grundlage für die Planung, Konzeption und Optimierung von Websites und Webshops zum Thema Lebensmittel sowie Vertriebs-Strategien von Lebensmitteln.

[widgetkit id=2145]

Insights generieren,
Kundenorientierung verbessern.

Entdecken Sie unsere Angebote:

Lassen Sie uns sprechen:

  • Telefon 040-30100770

  • infos@fittkaumaass.de

© 1995-2022 Fittkau & Maaß Consulting GmbH, Internet Consulting and Research Services