Location Based Services

Mit Hilfe von Location Based Services (LBS) verschmelzen digitale und reale Welt. Durch die technischen Möglichkeiten der Standortbestimmung von Smartphones (z. B. mit Hilfe von GPS oder WLAN) verschaffen iPhones & Co. ihren Nutzern den gezielten Zugang zu relevanten Informationen, Angeboten und Services in ihrer direkten Umgebung, die digital wie real zum Greifen nah sind.

Nutzung von Location Based Services (LBS) per Smartphone

Der W3B-Report »Location Based Services« untersucht Akzeptanz und Nutzung standortbezogener Dienste aus der Nutzerperspektive.

Immer weiter steigt die Verbreitung von Smartphones, immer mehr unterstützen sie ihre Nutzer bei der virtuellen Interaktion mit ihrer Umwelt. Anzahl und Vielfalt der standortbezogenen Dienste wachsen stetig an. Sie eröffnen zahlreichen Branchen und Unternehmen Potentiale für neuartige Angebote, Services und Formen der Interaktion mit Kunden.

Die Perspektive (potentieller) Nutzer

Vor diesem Hintergrund befasst sich der W3B-Report »Location Based Services« mit standortbezogenen Diensten aus der Perspektive (potentieller) Nutzer. Der Report untersucht die Relevanz einzelner Anwendungsmöglichkeiten von Location Based Services für verschiedene Zielgruppen und zeigt, welche Bereiche und Anbieter für Nutzer besonders interessant sind. Dabei werden zahlreiche verschiedene Teil-Nutzergruppen separat untersucht, um unterschiedliche Profile und Präferenzen zu dokumentieren.

[widgetkit id=1208]

Insights generieren,
Kundenorientierung verbessern.

Entdecken Sie unsere Angebote:

Lassen Sie uns sprechen:

© 1995-2022 Fittkau & Maaß Consulting GmbH, Internet Consulting and Research Services