Social Media Marketing: Die Nutzerperspektive


Marketingkommunikation ohne Social Networks? Undenkbar, ist doch jeder zweite Internet-Nutzer zugleich auch ein aktiver Verwender von Facebook und anderen sozialen Netzwerken.
Der W3B-Report »Social Media Marketing: Die Nutzerperspektive« ist eine hervorragende Konzeptionsgrundlage für Marketing und Werbung im Social Web.

Social Media Marketing Strategie

An Facebook führt kein Weg mehr vorbei – so die Einsicht vieler Marketing- und Kommunikationsspezialisten. Welches Gewicht und welche Reichweite Social Media bereits besitzt – und welche Erwartungen Nutzer an die Präsenz von Unternehmen im Social Web haben, zeigen die Auswertungen des Reports »Social Media Marketing«.

Ziele der Studie

Der W3B-Report »Social Media Marketing« gibt detaillierte Einblicke in das Thema aus der Nutzerperspektive. Er unterstützt so eine zielgruppenorientierte, erfolgreiche Konzeption und Umsetzung von Markenkommunikations-Strategien im Social Web. Zahlreiche Informationen zu Profilen, Einstellungen, Präferenzen und technischer Ausstattung der Social Network-Nutzer sowie spezieller Nutzergruppen bilden eine wertvolle Grundlage für die strategische Planung, Konzeption, Optimierung und Vermarktung erfolgreicher Web 2.0-Strategien.

  • Die Studie »Social Media Marketing«

    • Online-Befragung im Rahmen
      der 35. WWW-Benutzer-Analyse W3B
    • Erhebungszeitraum: Oktober/November 2012
    • Befragte Personen: 65.985 deutsche Internet-Nutzer,
      internet-repräsentativ quotiert und gewichtet nach Alter,
      Geschlecht und Bundesland
    • Lieferformat: Chartpräsentation (PDF) und Tabellierung (XLS)
    • Preis: 600,- Euro zzgl. 19 % MwSt.
  • Inhalte der Studie

    • Profilierung der Nutzer von Social Networks
    • Genutzte Networks und Zugangs-Geräte
    • Analyse von Nutzungsmotiven und -verhalten der Social Networker
    • Untersuchung des Kommunikations- und Interaktionsverhaltens
    • Umgang mit werblicher Kommunikation in Social Networks
  • Übersicht der untersuchten Zielgruppen

    • Social Networker (Nutzung mind. wöchentlich)
    • Gelegentliche Social Network-Nutzer
    • Facebook-Nutzer
    • Google+-Nutzer
    • Social Network-Nutzer via Smartphone
    • Frauen und Männer im Vergleich
    • Sechs Altersgruppen
    • Fünf Berufsgruppen
    • u. v. m.
  • Individuelle Erweiterung der W3B-Studie

    Die W3B-Studie kann auf Wunsch an Ihren ganz speziellen Informationsbedarf angepasst werden:
    So können der Auswertung von Ihnen vorgegebene Zielgruppen hinzugefügt werden - z. B. »Trendbewusste Online-Einkäuferinnen im Alter von 20 bis 35 Jahren«, »Personen, die den Kauf eines Tablet PCs planen«, ...
    Oder Sie erweitern die Auswertung um weitere Fragen aus dem W3B-Fragebogen.

    Honorar für eine Erweiterung der Studie: ab 200,- Euro zzgl. 19 % MwSt.
    Bitte wenden Sie sich bei Interesse gern an uns - wir beraten Sie über die Individualisierungsmöglichkeiten Ihrer Auswertung.

    Kontakt