Insights to go…

Benchmarking der Mobile Web Nutzung

Mobile Web und Mobile Commerce zählen zu den Bereichen, denen Website- und Webshop-Betreiber zur Zeit die größte Aufmerksamkeit schenken. Doch wie »mobil« ist das Internet bereits heute? Die Ergebnisse des neuen W3B-Report zeigen, dass die mobile Nutzungsintensität je nach Website und Webshop ausgesprochen unterschiedlich ausfällt – und dass die Potentiale des mobilen Internet bei weitem noch nicht ausgeschöpft sind.

»Mobile«-Boom bei Webshops und Websites – aber nicht bei allen!

Mobile Commerce ist im Kommen, darüber besteht unter Experten weitgehend Einigkeit. Erwartungshaltung und Engagement auf Seiten der Anbieter sind groß – aber gilt das auch für die Nachfrager-Seite?

Den Ergebnissen der aktuellen W3B-Reports zufolge erwartet heute jeder zweite deutsche Internet-Nutzer von einem Webshop, dass dieser auch mobil erreichbar ist, sei es über eine für die mobile Nutzung optimierte Website oder eine Shopping-App. Mehr als ein Drittel der Online-Nutzer (38 %) hat innerhalb des letzten Monats mit einem mobilen Endgerät auf einen Webshop zugegriffen. Und jeder Fünfte hat nach eigenen Angaben bereits mobil eingekauft.

Die Ergebnisse der W3B-Reports zum Benchmarking von Website, Webshops und Reise-Websites zeigen, dass »Mobile« für die Nutzer wichtig ist und von vielen bereits aktiv neben der »klassischen« Internet-Präsenz genutzt wird. Dabei hängt die mobile Nutzungsintentsität von Webshops und Websites von zahlreichen Faktoren ab: von der Art der angebotenen Produkte und Services über die Affinität der Kundengruppe bis hin zur Qualität der mobilen Websites und Apps. Der Erfolg mobiler Anwendungen ist nicht selbstverständlich, aber planbar.

Lesen Sie mehr Ergebnisse über die Benchmarks der Mobile Web Nutzung auf w3b.org

Nutzung der mobile Präsenz am Beispiel von Bahn, Lufthansa, ebay und weiteren Anbietern

Benchmarking
Reports

Die W3B Benchmarking Reports ermitteln zweimal jährlich detaillierte Bewertungsdaten für über 100 Webshops und Websites. Die im Benchmarking untersuchten Online-Angebote werden im Rahmen der W3B-Studien von ihren Besuchern und Kunden im Hinblick auf eine Vielzahl von Eigenschaften bewertet – von Image- und Sympathiefaktoren über Produktsortiment und -präsentation bis hin zur Zufriedenheit mit Bestell-, Zahlungs- und Lieferprozessen. Die Benchmarkings-Reports helfen somit, die aktuelle Wettbewerbssituation differenziert einzuschätzen und von führenden Websites und Webshops zu lernen. So kann die Positionierung eigener Online- und Mobile-Präsenzen bestimmt und gezielt optimiert werden.

Mehr zum W3B-Report »Benchmarking«

Insights generieren,
Kundenorientierung verbessern.

Entdecken Sie unsere Angebote:

Lassen Sie uns sprechen:

  • Telefon 040-30100770

  • infos@fittkaumaass.de

© 1995-2022 Fittkau & Maaß Consulting GmbH, Internet Consulting and Research Services